Meine Philosophie - Über mich

intuitiv inspiriert improvisiert

 

 
 

 Liebe Interessierte,

Diese Arbeit mit Körper, Klang und Bewusstsein wurde von mir entwickelt. Sie ist ein Extrakt aus vierzig Jahren Erfahrung als ausgebildete Sängerin (Oper, Konzert), Künstlerin, Autorin und Pädagogin. In diesem Prozess habe ich immer mal Namen, Bezeichnungen für meine Arbeit gefunden: Balanced VoiceConcept, Klangtänzer, Klangkörper Synthese,  RE-BO-Power, Sacred Sounds of my Body. 

Manche meiner Artikel wurden veröffentlicht, zum Beispiel im Heft der Association de Professeur de Chant Suisse, deren Mitglied ich für einige Jahre war.

Mich hat das Feld der Resonanzphänomene schon immer begeistert. So ist es nicht verwunderlich, dass ich mich dem forschenden Geist hingegeben und mich umfassend in Stimm-, Atem- und Körperarbeit weitergebildet habe. In diversen körperenegetischen Techniken, wie T'ai Chi, Yoga, Chi Gong, Tango habe ich erfahren können, wie bewusstes inneres Verbundensein im äußeren wirksam wird. Dazu zählen auch die Erfahrungen im Fechten oder Tanzen, so im Tango, wo der Impuls die Partnerin führt. 

Die intensive Beschäftigung mit Literatur, allein durch meine sängerische und schauspielerische Arbeit notwendig, sowie das Interesse an philosophischen, philosophischen und alternativen Denk- und Erfahrungweisen, haben diese, meine Arbeit abgerundet und bereichert.

Ich studierte an der Musikakademie Zürich, und am Conservatoire de Musique in Lausanne Gesang und gewann ein Opernstipendium der Präsidialateilung Zürich, womit ich ein Jahr in Wien und einige Zeit in Paris weiterstudieren durfte. Als Solistin reiste und konzertierte ich, so mit verschiedenen Kammermusikensembles, Ensembles für alte Musik, als Opernsängerin auch in Salzburg während der Festspiele (Salzburger Kammeroper), reiste auch in die USA, machte Radio und CD-Aufnahmen.

Schon zu Beginn meiner Laufbahn als Sängerin durfte ich wertvolle Erkenntnisse durch die musikalische und künstlerische Ausbildung von Menschen aller Altersstufen sammeln.

Viele Jahre leitete ich Meisterkurse für Sologesang und Liedgestaltung in der Schweiz (Arosa, Sommerfestival) und war künstlerische Leiterin der internationalen Oettinger Meisterklassen. Alle Teilnehmer in den jeweiligen Abschlusskonzerten bestens zu präsentieren, gehörte ebenfalls zu meinen Aufgaben.

Das Leben ist wundervoll und bietet Jedem, der es annimmt, einen reichen Schatz an erfahrenden Möglichkeiten. So mache ich mich immer wieder auf, Neues zu lernen und zu erfahren.  

Nachdem ich meine aktive Konzertsängerlaufbahn beendete, gründete ich eine Jugendkunstschule, (Sonderpreis der Agenda 21 für ein künstleriches Projekt), um mich vom vielen Reisen auszuruhen und Wurzeln zu schlagen. Doch die Musik hat mich nie losgelassen. 

Deswegen habe ich mich dem Songwriting und dem Blues-Rock zugewandt, zusätzlich Schlagzeug, Bluesharp und Autoharp gelernt, über sechzig Songs komponiert und getextet. 

Mit meiner Band The Chihuahua Blues Company (Swiss Groove aus Oberbayern) spiele und singe ich seit 2017 ausschließlich eigene Songs in schwiizerttüütscher Mundart und anderen Sprachen. 2019 haben wir als Headliner für die Schweiz auf Schloss Blutenburg gespielt.

2021 bekam ich ein Kulturstart Stipendium für mein  Projekt SHAMANICA- eine Seelenreise: Zwei music & art Videoproductionen.

Die Chfihuahua Blues Company existiert immer noch und zusätzlich entsteht das CHOOOR-Ensemble. Ein Zusammentreffen von Sing-Klang-Atem begeisterten Menschen. (Siehe Beschreibung CHOOOR-Ensemble)

Deshalb berechtige ich mich, Dir Mut zu machen. 

Dir die Freiheit für Neuanfänge zu gönnen. 

Das zu tun, was Du gerne tun möchtest,

Herzlich

Sylvia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen