Über Sylvia

 

 

Jahrelang beschäftigte ich mich sowohl mit der Stimme, dem Atem und dem Körperempfinden, als auch mit Themen der Bewusstseinsentwicklung.  

Eine zweijährige Psychoanalyse, die Auseinandersetzung mit C.G. Jung, mit Märchen und Mythen wurden wichtige Quellen für eigene interpretatorische und pädagogische Einsichten.


 Vita

Sylvia Richard-Färber, geborene Münchnerin mit Schweizer Staatsangehörigkeit, ist Sängerin, Songwriterin, Musikerin, Künstlerin und Autorin. Sie lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren seit 2010 in Oberhausen, Oberbayern. Sie engagiert sich wesentlich im Tier- und Naturschutz. Ein wichtiges Anliegen ist das regionale Vernetzen und Unterstützen.

Gesangs- und Schauspielstudium in Zürich, Wien und Paris. Preisstipendium der Präsidialabteilung der Stadt Zürich im Fach Oper. Musikalisches, künstlerisches und kulturpädagogisches Arbeiten; Reisen als Opern- und Konzertsängerin auch in die USA, Leitung internationaler Meisterkurse für Gesang in der Schweiz und Deutschland. Konzerte, Performances, Leitung einer Jugendkunstschule (Sonderpreis der Agenda 21), Kunst-Ausstellungen (Zug, München, Berlin, Potsdam, Paris mit experimenteller Hinterglasmalerei); Veröffentlichungen, Vorträge, Trainings, Bücher und CD's.

2009, 2013, 2014 Lesungen auf der Leipziger Buchmesse (Literaturkaffee, Johann-Sebastian-Bach Musikschule) und im ARD Hörbuchforum mit eigenen Werken.

Gründerin Atelier UNKENGOLD, 2012 Theaterperformance, und seit 2014 Färber-Verlag.

Sie entdeckte den Blues-Rock für sich und begann neben Percussion auch Schlagzeug und Bluesharp zu lernen. Seit 2017 singt und spielt sie nur noch eigene Kompositionen. 2018 gründete sie zusammen mit ihrem Mann die Band "The Chihuahua Blues Company".

2020 starb ihr Mann Stephan, ihr engster Weggefährte und Gitarrist der Band, an Krebs. Mit einer komplett neuen Besetzung groovt die Chihuahua Blues Company weiter. 

Im Juni 2002 gründete sie das CHOOOR-Ensemble. Jeden Montag wird im Saal des Rathaus Oberhausen gesungen und trainiert. Dort findet auch die Wiederaufnahme der Konzertreihe "SONNTAGS um 3 in Oberhausen - ein unterhaltsamer Nachmittag mit Musik und Menschen aus der Region" statt.

Sie spielt als Mitglied im TSV Murnau leidenschaftlich gern Tischtennis.




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen